riskmethods stellt Konzept für zuverlässige Liefernetzwerke auf dem SCRM Summit in Frankfurt vor

riskmethods, ein Marktführer für Supply Chain Risk Management, wird im Rahmen des Supply Chain Risk Management Summit 2018 sein Konzept für zuverlässige Liefernetzwerke präsentieren.

18.09.2018

Rolf Zimmer

München, 18.09.2018 - Risiken im Liefernetzwerk sollen zukünftig erkannt werden, bevor sie entstehen. Die digitale Vernetzung aller Lieferanten erleichtert die Zusammenarbeit, um Risiken gemeinsam zu vermeiden und so nachhaltig die Versorgung zu sichern, Kosten zu kontrollieren und Umsätze zu steigern.

In der Zukunft sehen wir Unternehmen im Vorteil, die nicht nur auf Krisen reagieren, sondern Risiken erkennen und gemeinsam mit ihrem Liefernetzwerk vermeiden, bevor sie entstehen, sagt Rolf Zimmer, Gründer und Geschäftsführer von riskmethods. Zusammen mit Experten für Beschaffung, Supply Chain Management und Risikoanalyse verfolgt Rolf Zimmer täglich das Ziel, zuverlässige Liefernetzwerke für Unternehmen zu schaffen. Doch was macht zuverlässige Liefernetzwerke aus? Risiken melden sich nicht an – oder etwa doch?

In der Tat werden digitale Angebote wie die riskmethods Lösung Unternehmen künftig ermöglichen, Unterbrechungen in der Lieferkette zu erkennen, bevor sie entstehen. Den Schlüssel hierfür liefern moderne Technologien wie künstliche Intelligenz, Machine Learning und Predictive Analytics. Gleichzeitig schafft die digitale Vernetzung aller Beteiligten innerhalb der Wertschöpfungskette die Voraussetzungen dafür, diese antizipierten Risiken gemeinsam zu reduzieren. Die Vorteile: Sichere Versorgung, operative Effektivität und Kostenkontrolle.

Im Rahmen des Supply Chain Risk Management Summit wird Rolf Zimmer präsentieren, wie dies mithilfe der riskmethods Lösung umgesetzt werden kann. Auf dem größten Expertengipfel rund um das Thema Risikomanagement, am 18.10. in Frankfurt, werden neben riskmethods auch internationale Entscheidungsträger von Bosch, Clariant, Vorwerk und Spezialisten von Accenture Strategy oder Zurich Versicherung ihre Strategien im Bereich SCRM vorstellen.

"Der Summit ist für Teilnehmer eine bedeutende Informationsquelle zu aktuellen Entwicklungen, sowie für praktische und erprobte Anwendungsfälle, um das Risiko im eigenen Liefernetzwerk besser verwalten zu können", so Laura Enny, Global Product Marketing Lead bei riskmethods. Weitere Informationen finden Sie auf der Event-Website: www.scrm-summit.net

Nach oben