Resiliente Lieferketten: Warum Risikomanagement unerlässlich ist

Whitepaper

Bei Einkaufs- und Supply-Chain-Verantwortlichen, die sich mit Beschaffungsrisiken beschäftigen, ist Resilienz derzeit das Wort der Stunde. Die Corona-Pandemie hat auf drastische Weise offengelegt, wie verwundbar globale Lieferketten heute sind. Pandemien sind jedoch nur eine Risikoart von vielen, die Wertschöpfungsketten bedrohen können.

In diesem Whitepaper erfahren Sie:

  • Warum resiliente Lieferketten heute so wichtig sind
  • Wie durch den Einsatz von Technologie Gefährdungspotenziale erkannt und Störungen vermieden oder reduziert werden
  • Wie Transparenz auf allen Lieferebenen die Resilienz fördert

Unternehmen, die fortschrittliche Technologien und Prozesse zur Überwachung, Identifizierung, Bewertung und Minderung von Risiken einsetzen, können Bedrohungen frühzeitig erkennen, schneller auf Ereignisse reagieren und widerstandsfähigere Lieferketten aufbauen.

Bitte das Formular ausfüllen und Whitepaper herunterladen

Kunden aus der ganzen Welt vertrauen bereits auf unsere Lösung

Über riskmethods

riskmethods bietet Unternehmen eine ganzheitliche Supply Chain Risk Management Lösung an um Risiken in der Lieferkette zu identifizieren, das Schadensausmaß zu bewerten und geeignete Maßnahmen einzuleiten. Gefährdungspotentiale werden frühzeitig erkannt, sodass die Lieferfähigkeit erhalten, Compliance sichergestellt und das Unternehmensimage nicht gefährdet wird. Die in Deutschland entwickelte SaaS-Lösung kombiniert modernste Technologie mit einer innovativen Bereitstellung von Risiko-Intelligenz zu einem führenden Standard im Supply Chain Risk Management.