riskmethods AI

Effektives SCRM erfordert die ständige Überwachung von Millionen von Quellen. Sie denken das ist eine unlösbare Aufgabe? Mit der Unterstützung von künstlicher Intelligenz (AI) können Sie diese meistern. Wir nennen es: riskmethods Risk Intelligence™.

Jetzt ansehen

  • Automatisiertes und schnelles Erkennen von Risiken in Echtzeit
  • Filtern relevanter Risikodaten aus großen unstrukturierten Datenquellen
  • Vorkonfigurierte Scorecards liefern unmittelbare Risikoprofile für Ihre gesamte Lieferkette

riskmethods Risk Intelligence bildet den Kern der riskmethods Lösung und identifiziert mithilfe von künstlicher Intelligenz Risiken entlang Ihrer weltweiten Lieferkette. Maschinelles Lernen und Big Data Analytics stellen sicher, dass Sie korrekte, aktuelle und auf Sie zugeschnittene, relevante Informationen erhalten.

Daten aus Drittanbieterquellen

Neben der Überwachung von unstrukturierten Daten bindet Risk Intelligence auch strukturierte Daten aus einer Vielzahl von Risikodatenquellen von Drittanbietern ein.

  • MunichRE
  • Transparency International
  • CIA World Fact Book
  • World Bank
  • Weitere spezialisierte Datenquellen

Bei riskmethods wird aus Künstlicher Intelligenz (KI) Risk Intelligence™.

Wie geht das?

1. Schritt
Risk Intelligence 1. Schritt

Wir analysieren Millionen von Datenquellen, um neue und drohende Gefahren zu erkennen.

Millionen von Daten werden durch die riskmethods KI verarbeitet und überprüft auf relevante Ereignisse, die Einfluss auf Lieferketten haben könnten.

 Das ist Big Data.

2. Schritt
Risk Intelligence 2. Schritt

Die KI von riskmethods identifiziert doppelte Informationen und sortiert diese aus.

Unsere Duplicate Detection Engine (DuDe) erkennt, wenn zu einem Ereignis Informationen doppelt vorliegen. Sollte dies der Fall sein, werden diese aussortiert.

Monatlich eliminiert die riskmethods KI Tausende von Duplikaten.

 Das ist Natural Language Processing (NLP).

3. Schritt
Risk Intelligence 3. Schritt

Die riskmethods KI analysiert und filtert Informationen nach Relevanz

Mit Hilfe der Recommender Engine analysiert die riskmethods KI die Ereignisse und sortiert sie nach Relevanz.

Woher weiß die KI was relevant ist? Wir haben sie jahrelang trainiert!

Wir speisen unsere KI seit Jahren kontinuierlich mit Daten und lehren ihr, welche Ereignisse relevant und welche nicht relevant sind. Auch während Sie das hier lesen, wird unser Algorithmus verbessert. Basierend auf diesem Training versteht unsere KI, welche Informationen wichtig sind.

 Das ist Machine Learning.

4. Schritt
Risk Intelligence 4. Schritt

Unser Risk Research Team kontrolliert und vervollständigt diese Informationen.

Wir lassen unsere Maschinen nicht alles alleine machen. Bevor ein Alert ausgesendet wird, versichert sich unser Risk Research Team, dass dieser für Sie relevant ist - und ergänzt diesen mit Informationen, wie bedrohungsspezifische Einfluss-Radien uvm.

 Das ist Datenanreicherung.

Der finale Schritt:

Der ALERT wird abgeschickt.

Das nennt sich Risk Intelligence™.

Nach oben