Warum brauche ich SCRM?

Supply Chain Risk Management optimiert bestehende Unternehmensprozesse und hilft Ihnen, bessere Entscheidungen zu treffen.

Bei SCRM geht es nicht nur darum, ein Problem zu vermeiden – sondern konkret einen Beitrag zum Unternehmenserfolg zu leisten: In Bereichen wie Business Continuity, Supply Chain Visibility, CSR und Compliance oder Supplier Relationship Management.

Supply Chain Risk Management steigert den Unternehmenserfolg

Business Continuity

Halten Sie Ihren Betrieb auch im Risikofall aufrecht.

Supply Chain Visibility

Erhöhen Sie die Transparenz über Risiken.

CSR und Compliance

Überwachen Sie die Einhaltung von regulatorischen Anforderungen und Compliance Richtlinien in Ihrer gesamten Lieferkette.

Supplier Relationship Management

Optimieren Sie Ihre Einkaufsprozesse und -entscheidungen und erhöhen Sie den Wertbeitrag des Einkaufs.

Supply Chain Risk Management stärkt Business Continuity

  • SCRM ist ein wichtiges und oft vernachlässigtes Instrument zur Aufrechterhaltung des laufenden Geschäftsbetriebes.
  • 22 % der Unternehmen verloren in den letzten 12 Monaten 1,2 Millionen Dollar oder mehr durch Unterbrechungen der Lieferkette (BCI, Supply Chain Resilience Report 2017).
  • Die Einführung einer SCRM-Lösung kann Ihnen helfen, Ihren laufenden Betrieb auch im Risikofall aufrecht zu erhalten.

Supply Chain Risk Management unterstützt Supply Chain Visibility

  • SCRM schafft Transparenz über Risiken aller Art entlang Ihrer weltweiten Lieferketten.
  • Im Jahr 2017 hatten 69 % der Unternehmen keine vollständige Transparenz in ihren Lieferketten (BCI, Supply Chain Resilience Report 2017).
  • Der Einsatz einer SCRM-Lösung gibt Ihnen die Möglichkeit, schneller als je zuvor auf externe Störungen zu reagieren.

Supply Chain Risk Management unterstützt CSR und Compliance

  • Für das Ansehen Ihrer Marke ist es wichtig, dass alle, die mit Ihrer Marke in Verbindung stehen - einschließlich Ihrer Lieferanten - sich an Normen und Vorschriften halten.
  • Unternehmen, die einen CSR-Verstoß öffentlich zugeben müssen, erleiden im Durchschnitt eine Reduzierung des Firmenwertes um 2,8 % (CIRANO, 2012).
  • Einer SCRM-Lösung benachrichtigt Sie bei CSR- und Compliance-Verstößen Ihrer direkten und Sub-Lieferanten.

Supply Chain Risk Management verbessert Ihr Supplier Relationship Management (SRM)

  • Verbessern Sie die Segmentierung, Vergabe und Performancemessung von Lieferanten.
  • Obwohl die wirtschaftliche Lage oft im Mittelpunkt des Risikomanagements steht, sind nur 36 % der Risikoereignisse finanzieller Natur (Gartner, 2018).
  • Durch die Integration von Supply Chain Risk Management in Ihr SRM können Sie bessere, risikobewusste Entscheidungen treffen.
  • Wenn Sie denken, dass Sie alles mit Google oder Excel machen können, täuschen Sie sich. Eine SCRM-Lösung kann Ihnen dabei helfen, Ihr Lieferantenbeziehungsmanagement vollständig abzudecken.

Der ROI von SCRM mit riskmethods

Unnötige Kosten mit Supply Chain Risk Management vermeiden

Kosten

Vermeiden Sie Preiserhöhungen von bis zu 20%.

Krisenprävention kontinuierlich betreiben

Lieferfähigkeit sichern

Verkürzung der Reaktionszeit um mindestens 1,5 Tage.

Aufwand sparen und Effektivität steigern

Effizienz

Sparen Sie 1 Stunde/Woche manuellen Aufwand pro Käufer.

Nach oben