Was ist Supply Chain Risk Management?

Supply Chain Risk Management (SCRM) umfasst den ganzheitlichen Prozess, Risiken entlang der Lieferkette zu managen: von der Risikoidentifizierung, über die Bewertung, bis hin zur Steuerung von Maßnahmen zur Risikominimierung.

Hierbei werden alle Arten von Risiken berücksichtigt und die komplette Lieferkette – vom (Sub-) Lieferanten über logistische Knotenpunkte bis zum Endkunden - abgedeckt. SCRM ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer bestehenden Unternehmensprozesse und leistet einen wichtigen Beitrag für Ihren Unternehmenserfolg.

Ganzheitliches Risikomanagement

Risiken mit Lupe identifizieren

Risiken identifizieren

Überwachen und identifizieren Sie Risiken entlang Ihrer weltweiten Lieferketten. Durch kontinuierliches Monitoring werden Gefährdungspotenziale frühzeitig erkannt.

Risiken mit Checkliste bewerten

Risiken bewerten

Verstehen Sie, welche Auswirkungen und welchen Schaden ein Risikoereignis auf Ihr Unternehmen haben kann. Seien Sie sich derjenigen Geschäftspartner bewusst, die einen signifikanten Einfluss auf Umsatz, Margen oder Gewinn haben.

Risiken mit dem richtigen Schutz minimieren

Risiken minimieren

Definieren Sie sowohl präventive als auch reaktive Maßnahmenpläne. Diese bilden die Grundlage für die Risikobewältigung durch geeignete Maßnahmen zur Sicherstellung der Versorgung und zum Schutz Ihrer Reputation.

Supply Chain Risk Management wird immer wichtiger

Just in Time / Just in Sequence

Eine „Lean Supply Chain“ bedeutet, dass Sie weniger Spielraum haben, wenn etwas schief geht.

Globalisierung

Verringerung der Wertschöpfungstiefe, steigende Auslagerung an externe Geschäftspartner und wachsende Komplexität machen Sie anfällig für mehr Risiko.

Markenreputation

Es ist wichtiger denn je, Themen wie moderne Sklaverei und Kinderarbeit in Ihrem Liefernetzwerk zu adressieren.

Steigendes Risikopotential

Mehr Stürme. Mehr politische Konflikte. Mehr Cyber-Angriffe. Die Bedrohungen nehmen zu und damit auch Ihr Risiko.

Zitat
„Mit veralteten Exceltabellen können wir nicht leben! riskmethods liefert near-realtime Risikodaten und ein Frühwarnsystem um unsere Lieferkette zu sichern!“
Karl-Heinz Pöhlmann, Group Vice President Supply Chain, Hottinger Baldwin Messtechnik

Der ROI von SCRM mit riskmethods

Unnötige Kosten mit Supply Chain Risk Management vermeiden

Kosten

Vermeiden Sie Preiserhöhungen von bis zu 20%.

Krisenprävention kontinuierlich betreiben

Schnellere Krisenreaktion

Verkürzung der Reaktionszeit um mindestens 1,5 Tage.

Aufwand sparen und Effektivität steigern

Effizienz

Sparen Sie 1 Stunde/Woche manuellen Aufwand pro Einkäufer.

Supply Chain Risk Management steigert den Unternehmenserfolg

Business Continuity

Halten Sie Ihren Betrieb auch im Risikofall aufrecht.

Supply Chain Visibility

Erhöhen Sie die Transparenz über Risiken.

CSR und Compliance

Überwachen Sie die Einhaltung von regulatorischen Anforderungen und Compliance Richtlinien in Ihrer gesamten Lieferkette.

Supplier Relationship Management

Optimieren Sie Ihre Einkaufsprozesse und -entscheidungen und erhöhen Sie den Wertbeitrag des Einkaufs.

Nach oben