Risikomanagement aus strategischer und operativer Sicht: Erfolgsfaktoren von Knorr-Bremse Rail

Recorded Webinar

Für viele Einkaufs- und Supply Chain Beauftragte war Covid-19 der Weckruf, der Risikomanagement und Digitalisierung in der Unternehmensagenda nach oben katapultierte. Auch bei Knorr-Bremse war der Druck, unter dem Lieferketten während der Corona-Krise litten, zu spüren: Lieferanten weltweit, die globalen Supply Chains und damit auch etliche Werke waren betroffen. Während viele andere Unternehmen mit Firefighting beschäftigt waren, hat der Industriekonzern mit etablierten Risikomanagement-Prozessen die Herausforderungen der Pandemie gemeistert. Die Produktion konnte in den Werken schnell wieder ausgelastet werden, da der Einkauf umgehend agierte und Ressourcen-Verfügbarkeiten gesichert wurden.

In unserem Webinar berichtet Knorr-Bremse Rail aus zwei verschiedenen Perspektiven über das Zusammenspiel von Strategie und operativer Integration und zeigt dabei die Relevanz der organisatorischen Verankerung im Risikomanagement auf. Dabei werden aktuelle Themen zu zukünftigen Risiken diskutiert und der Frage nachgegangen, ob wir uns momentan noch im Corona-Krisenmanagement, oder dem Engpassmanagements des „New Normals“ befinden.

Erfahren Sie in diesem Webinar:

  • Von der Strategie und Vision bis zur operativen Umsetzung
  • Organisatorische Integration und Einbindung in Lieferantenmanagement Prozesse
  • Herausforderungen und Key Learnings der Corona-Krise
  • Konkrete Praxisbeispiele zu reaktiven und proaktiven Ansätzen

Form ausfüllen und Webinar ansehen

Ihre Referenten

Kai Elsermann Vice President, EMEA Sales
Christoph Müller-Stahl Director Global Purchasing & Supplier Quality Controlling, Tools and Processes, Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH
Tobias Frehner Specialist Tools & Processes, Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge GmbH

Kunden aus der ganzen Welt vertrauen bereits auf unsere Lösung

Über riskmethods

riskmethods bietet Unternehmen eine ganzheitliche Supply Chain Risk Management Lösung an um Risiken in der Lieferkette zu identifizieren, das Schadensausmaß zu bewerten und geeignete Maßnahmen einzuleiten. Gefährdungspotentiale werden frühzeitig erkannt, sodass die Lieferfähigkeit erhalten, Compliance sichergestellt und das Unternehmensimage nicht gefährdet wird. Die in Deutschland entwickelte SaaS-Lösung kombiniert modernste Technologie mit einer innovativen Bereitstellung von Risiko-Intelligenz zu einem führenden Standard im Supply Chain Risk Management.